Suche

 

Förderungen und Zuschüsse

Die Dr. Fritsch FAST/SPS-Anlagen sind für eine Vielzahl von Förderprogrammen qualifiziert, da sie im Vergleich zu konventionellen Sintertechnologien deutlich energieeffizienter und somit umweltfreundlicher sind.

Diese Förderungen sind abhängig von der Größe und dem Standort des beantragenden Unternehmens.
Beispiel: Ein deutscher Kunde hat für die Anschaffung einer Dr. Fritsch FAST/SPS-Produktionsanlage von der KfW eine Gesamtfördersumme von rund 26% erhalten. Begründet wurde der Antrag mit der Energieeinsparung im Vergleich zu anderen Technologien und der Nutzung des erwärmten Kühlwassers z.B. zum Heizen der Betriebsgebäude. Diese Fördersumme ist kein Kredit, muss also nicht zurückgezahlt werden.

Informationen finden Sie u.a. hier: https://www.kfw.de/inlandsfoerderung/Unternehmen/Energie-Umwelt/Förderprodukte/Förderprodukte-(S3).html
Achtung: Externer Link! Für den Inhalt wird keinerlei Verantwortung übernommen.

 

Andere Länder und auch die Europäische Union haben ebenfalls Förderprogramme, welche die Anschaffung von Dr. Fritsch FAST/SPS-Anlagen mit Zuschüssen oder günstigen Krediten unterstützen.