Suche

Wirtschaftlich und effizient

  • Die Energieersparnis gegenüber herkömmlichen Sintertechnologien ist beachtlich
  • Wesentlich kürze Sinterzyklen im Vergleich zu konventionellen Heizarten
  • Die erforderlichen Temperaturen und Presskräfte sind niedriger als bei konventionellen Sinterverfahren
  • Arbeiten ist in jedem Temperaturbereich möglich
  • Mechanisches Nacharbeiten der Werkstücke wird auf ein Minimum reduziert
  • Das Pulver kann direkt auf den Trägerkörper aufgesintert werden
  • Die Maschinen sind sowohl für Massenproduktion, als auch für Kleinserien geeignet
  • Die Realisierung ausgefallener Materialkombinationen wird endlich möglich